1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Derby am Gelben Sprung

Fußball-Bezirksliga : Derby am Gelben Sprung

Ronsdorf ist beim Verfolger Berghausen gefordert, den zweiten Platz zu verteidigen.

Ein Derby und zwei ganz schwierige Aufgaben stehen am Sonntag auf dem Programm der vier Wuppertaler Vertreter in der Fußball-Bezirksliga Gruppe 2.

Am klarsten scheinen die Karten bei der Begegnung zwischen dem ASV Wuppertal und Schlusslicht Jägerhaus Linde verteilt zu sein. Mit einem  Sieg am heimischen gelben Sprung (15 Uhr) könnte sich der ASV, aktuell Tabellen-9., gleich um drei Tabellenplätze verbessern. Beide Vereine haben ihr letztes Spiel verloren. Der ASV am Mittwoch gegen den Tabellendritten Reusrath mit 0:2 und der SV Jägerhaus-Linde gegen den Tabellen-15. Radevormwald mit 0:1.

Gegner des Tabellenzweiten TSV Ronsdorf ist mit dem SSV Berghausen ein Verfolger, der auf Platz fünf nur acht Zähler zurück ist. Der TSV will natürlich den Anschluss zu Tabellenführer Wermelskirchen nicht verlieren, der zwei Punite voraus ist und bei Nachbar in Rade spielen muss nstieg nach oben nicht verlieren möchte. TSV-Trainer Daniel Varveri sagte: „Es ist gerade sehr eng in der Tabelle, sowohl oben wie auch unten.“ So gilt es, volle Konzentration zu halten. Die Partie in Berghausen wird um 15.15 Uhr angepfiffen.

Den Schwung vom Überraschungssieg beim Tabellendritten Reusrath möchte der SC Sonnborn mit ins Heimspiel gegen Ayyildiz Remscheid nehmen und weiter Boden im Abstiegskampf gutmachen. Die Remscheider sind aktuell Tabellenvierter, haben am vergangenen Spieltag mit 2:5 gegen Ditib Solingen verloren. Kann Sonnborn erneut den Favoritenschreck spielen?

(fme)