Der Wuppertaler Volkslauf bleibt ein Renner

Leichtathletik: Fast 2600 Anmeldungen für den 52. Volkslauf

LCW richtet die Veranstaltung am Samstag, 22.September, wieder an der Blutfinke aus.

Der 52. Wuppertaler Volkslauf, der am Samstag, 22. September, „Rund um die Ronsdorfer Talsperre“ über die Bühne geht, dürfte seinem Namen erneut alle Ehre machen. 2582 Anmeldungen hat Veranstalter LC Wuppertal bis zum vorläufigen Meldeschluss an diesem Mittwoch erhalten. Das sind sogar gut 200 mehr als im vergangenen Jahr, als im Endeffekt 1900 Läufer und Wanderer tatsächlich auf die Strecken gingen.

„Das Gros der Anmeldungen kommt wieder aus den Schulen“, berichtet Norbert Korte, Geschäftsführer des LCW. Das berge aber gleichzeitig auch eine gewisse Unsicherheit, weil erfahrungsgemäß der eine oder andere von seiner Schule gemeldete Schüler dann doch zu Hause bleibe.

Die meisten Meldungen von
der Gesamtschule Barmen

Allein 631 Starter hat die Gesamtschule Barmen gemeldet, auf 393 beziehungsweise 377 kommen Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule und das Carl-Duisberg-Gymnasium). Bei den Grundschulen hat die GS Engelbert-Wüster-Weg mit 120 Meldungen die Nase vorn, vor der Echoer Straße (87). Der Seriengewinner des Schulwettbewerbs (Relation der Starter im Vergleich zur Gesamtschülerzahl), die Freie Schule Bergisch Land, ist mit 31 Meldungen auch wieder mit dabei. Auch der Gastgeber, die Erich-Fried-Gesamtschule, stellt mit 110 Meldungen ein beachtliches Kontingent.

Für alle Starter, ob die bei den Schülerläufen über 1,85 Kilometer (ab 11 Uhr), beim Fünf-Kilometer-Lauf der AOK (14.35 Uhr) oder auch beim Zehn-Kilometer-Hauptlauf von Laufsport Bunert (15.10 Uhr, auch Zweier-Staffeln werden dort zugelassen), gibt es in diesem Jahr als Erinnerungsplakette eine mit dem Motiv des Mirker Bahnhofs.

Fünf-Kilometer-Lauf ist mit
716 Meldungen ausgebucht

Bis auf den Fünfkilometer-Lauf kann man sich für alle anderen auch am Veranstaltungstag bis 45 Minuten vor dem Start noch nachmelden (Zusatzgebühr zwei Euro). Der Fünfer platzt mit 716 Voranmeldungen auch jetzt schon aus allen Nähten, so dass man mit Rücksicht auf die Sicherheit am Start- und Ziel auf dem Gelände der Gesamtschule an der Blutfinke dort keine weiteren Starter mehr zulassen wird. Wem das Laufen zu anstrengend ist, der kann am 22. September zwischen 11 und 13.30 Uhr durch das schöne Gelpetal wandern. Die Streckenlänge der Wanderung beträgt acht Kilometer.

Weitere Infos zu Startgeld und Startzeiten (auch Bambini-Lauf) auf der Internetseite des LC Wuppertal: