30. Wuppertaler Fußball-Hallenstadtmeisterschaft: Der Wuppertaler SV ist zum zwölften Mal Stadtmeister

30. Wuppertaler Fußball-Hallenstadtmeisterschaft: Der Wuppertaler SV ist zum zwölften Mal Stadtmeister

Wuppertal. Der Wuppertaler SV hat sich zum zwölften Mal die Krone des Stadtmeisters aufgesetzt. Im Finale der Endrunde, die am Sonntag vor bis zu 2500 Zuschauern in der Unihalle ausgetragen wurde, besiegte der Regionalligist den starken Bezirksligisten ASV Wuppertal mit 4:1. Mit Zugang Andreas Ivan hatte der WSV, der mit einer sehr jungen Auswahl angetreten war, auch den besten Spieler des Turniers in seinen Reihen.

Beim ASV konnte Issa Issa beweisen, warum er geholt worden ist. Erst im Viertelfinale eingestiegen, erzielte er noch fünf Tore. Darunter die 1:0 Führung im Finale gegen den WSV. Der Regionaligist hatte im Halbfinale Vorjahressieger Cronenberger SC mit 4:1 ausgeschaltet. Die Cronenberger wurden Dritter vor den TSV Ronsdorf.

Das Finale zum Nachlesen im Liveticker auf wz-sportplatz.de.