Der erste Doppelspieltag2018 steht an

Der erste Doppelspieltag2018 steht an

Nachbar Hagen kommt am Freitag und ist gut in Form.

Vor dem Bergischen HC liegt nach den tollen Eindrücken von Dessau sogleich wieder eine besondere Woche. Der dritte von vier Doppelspieltagen findet statt - zum Glück ohne Reisestrapazen wie am vergangenen Wochenende, als man am Sonntagmorgen erst gegen 5 Uhr ins eigene Bett krabbeln konnte.

Den Auftakt macht am Freitag das Gastspiel einer formstarken Hagener Eintracht um 19 Uhr in der Klingenhalle (Karten im Vorverkauf unter www.bhc06.de). Am Sonntag (17 Uhr, Am Hallo) steht dann der West-Schlager beim TuSEM Essen auf dem Programm. „Wir wollen sehen, dass wir zwischen Montag und Donnerstag auf vier Halleneinheiten kommen“, lässt sich Trainer Sebastian Hinze zur Vorbereitung entlocken. Auch Samstag soll trainiert werden.

Mit Hagen kommt am Freitag ein Team in die Solinger Klingenhalle (erstes Heimspiel in der Wuppertaler Uni-Halle ist erst wieder am 31. März gegen die Rimpar Wölfe), das zuletzt nachhaltig auf sich aufmerksam machte. Siegreich vor der Winterpause gegen Emsdetten, ging es erfolgreich weiter. Dem 37:33-Coup in Balingen vor einer Woche ließ der einstige Abstiegskandidat jetzt ein 26:24 über Nordhorn folgen. Einmal mehr zuverlässiger Torschütze war Julian Renninger - der Kreisläufer aus Solingen erzielte gegen die Grafschafter zwei Tore. jk

Mehr von Westdeutsche Zeitung