Fußball-Landesliga Der Cronenberger SC macht wieder Spaß

Wuppertal · Beim 4:2-Erfolg gegen Holzheim überzeugt der CSC in allen Mannschaftsteilen und bleibt das vierte Mal in Serie unbesiegt. Taktikzettel als Dosenöffner, schwere Schulterverletzung bei Malua-Kikangila.

 Leon Spiecker erzielt in einer Drangphase der Gäste den wichtigen Treffer zum 3:1 für den CSC.

Leon Spiecker erzielt in einer Drangphase der Gäste den wichtigen Treffer zum 3:1 für den CSC.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Sie tanzten und hüpften nach dem Schlusspfiff ausgiebig im Kreis und freuten sich im Kollektiv über den ersten Heimsieg im Jahr 2024: Mit ihrer vielleicht besten Saisonleistung haben die Fußballer des Cronenberger SC am Gründonnerstagabend den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen eingefahren und ihre gute Form abermals bestätigt. Luciano Velardis Team gewann an der Hauptstraße verdient mit 4:2 (2:1) gegen die Holzheimer SG und hat sich vorerst ein Fünf-Punkte-Polster auf die Abstiegszone erarbeitet.