gh/WSV „Das Ausmaß können wir nicht absehen“

Wuppertal · Es schien, als hätte sich der Wuppertaler SV in der Regionalliga gerade stabilisiert, kommt eine Corona-Infektion eines Spielers dazwischen. Nicht nur deshalb sagt Daniel Grebe: „Corona fährt uns in die Parade.“

 Daniel Grebe führt den Ball eng am Fuß.

Daniel Grebe führt den Ball eng am Fuß.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Daniel Grebe ist mit 33 Jahren nicht nur der erfahrenste Spieler im Team von Regionalligist Wuppertaler SV, sondern auch der Dienstälteste. 106 seiner insgesamt 211 Regionalliga-Spiele hat der gebürtige Wuppertaler für den WSV bestritten, seit er im Januar 2016 von Rot-Weiss Essen ins Tal zurückkehrte. Wir sprachen mit ihm über die aktuelle Situation, seine ungewöhnliche Doppelrolle als Spieler und Marketingbeauftragter und natürlich über Corona.