1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball-Verbandsliga: CTG müht sich zum Pflichtsieg

Handball-Verbandsliga : CTG müht sich zum Pflichtsieg

Handball-Verbandsliga: LTV II hält gegen Kettwig lange gut mit, verliert aber 29:32.

Cronenberger TG – ETB SW Essen 24:21 (8:14). Genauso wie das Ergebnis es aussagt, war auch das Spiel der CTG, die gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Essen einen Kraftakt benötigte, um die wichtigen Punkte in Wuppertal zu halten. Die drei Treffer von Julian Bons, Fabian Schaller und Till Schaller waren bis zum 3:10 (20.) die einzigen für die Gastgeber, die danach ins Laufen kamen. Dennis Röhrig und Routinier Jens Neumann, der erneut aushalf, leiteten beim 18:18 und 19:18 endlich die langersehnte Führung ein, die die CTG bis zum Schluss nicht mehr abgab. „Schön war es nicht. Aber wir haben die Punkte“, sagte Trainer Christian Schmahl erleichtert.

CTG: Atay, Kalt – Schmitt (2) Schächt (2), Biermann (2), T.Röhrig (2/2), Bons (9), Neumann(1), D.Röhrig (3), Wenske (2), Rolf, Herkt, Schaller (1).

LTV W`tal II – Kettwiger Sportverein 29:32 (14:14). Zumindest mit der Leistung seines Teams war LTV-Trainer Marc Ross wieder zufrieden. „Gegen Kettwig kann man letztlich verlieren“, sagte Ross, dessen Team in der ersten Hälfte gegen den Tabellen-Vierten mit einer 6:1-Führung (9.) überraschte. Allerdings musste der LTV  gegen die immer stärker werdenden Gäste schon zur Pause den Ausgleich hinnehmen. Im zweiten Durchgang blieb der LTV bis zum 18:19 (39.)  auf Augenhöhe. Dann kassierten die Gastgeber aber drei Gegentreffer in Folge und konnten diesen Rückstand nicht  mehr wettmachen. Nur noch drei Zähler sind es bis zur Abstiegszone. e.ö.

LTV: Hasselbeck, Miebach – Gusewski, Knaupe (3), Strack (1), Salz (4), Müller (1), Oberbossel (12/1), Brand (1), Ross (7/1), Heckelsbruch