Fußball-Oberliga: CSC startet zu Hause gegen Schonnebeck

Fußball-Oberliga : CSC startet zu Hause gegen Schonnebeck

Wuppertal. Mit einem Heimspiel gegen den letztjährigen Fünften SpVg Schonnebeck beginnt für den Cronenberger SC am 14. August die Saison in der Oberliga. Das Auftaktprogramm für den Aufsteiger hat es nach dem am Freitag vom Fußballverband Niederrhein veröffentlichten Rahmenspielplan in sich: Gleich im Anschluss gibt es eine Englische Woche mit Auswärtsspielen in Kapellen (17.

August) und bei Regionalliga-Absteiger SSVg Velbert 21. August). Danach kommt Ratingen an die Hauptstraße (28. August), ehe die Cronenberger am fünften Spieltag beim KFC Uerdingen antreten müssen (4. September). Gegen die Uerdinger bestreiten die Wuppertaler am 12. März dann zu Hause ihr zweites Spiel nach der Winterpause, die am 5. März endet. Letztes Spiel vor der Winterpause ist am 18. Dezember zu Hause gegen Kapellen.

"Es ist schön, dass wir mit einem Heimspiel starten. Gerne hätte ich relativ früh auch Uerdingen zu Hause gehabt. Das hat leider nicht geklappt, ansonsten ist es auch egal wer da kommt. Die Liga ist ein Kracher und wir freuen uns drauf", kommentierte CSC-Trainer Markus Dönninghaus die Ansetzungen. Kopfschütteln löst bei ihm allerdings die Tatsache aus, dass vor der Winterpause noch bis 18. Dezember gespielt wird, es dafür im November zwei freie Wochenenden gibt.