CSC-A-Jugend steigt auf

Fußball: 4:1-Erfolg im entscheidenden Relegationsspiel.

Als Schiedsrichter Marcel Schuh am Sonntag Mittag das entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die A-Jugend-Niederrheinliga abpfiff, gab es für die Jungs des Cronenberger SC kein Halten mehr. Mit einem souveränen 4:1 (1:0)-Erfolg über die Sportfreunde Neersbroich ist das Team von Trainer Petros Saltzis in die Niederrheinliga aufgestiegen und dort neben dem WSV (A-, B-, und C-Jugend) in der nächste Saison einziger Wuppertaler Vertreter.

Gegen den robusten Gegner gewannen die Kicker von den Südhöhen die entscheidenden Zweikämpfe und setzten auch spielerische Akzente. Kurz vor der Pause erzielte Jannic Kilter, der nachsetzte und einen Ballverlust der Neersbroicher Verteidigung provozierte, die verdiente Führung. Nach herrlicher Einzelleistung gelang Tuncay Altuntas nach der Pause das vorentscheidende 2:0 (55.). Nach dem Gegentreffer durch einen Freistoß wackelte der CSC nur kurz (70.). Mit zwei hervorragend herausgespielten Kontern erneut durch Tuncay Altundas machten die Wuppertaler alles klar (81., 84.). „Heute wird gefeiert“, so Saltzis. toto CSC: Biehl, Macht, Dalipi, Cham, Altuntas, Kilter, Hamed Bouchih, Zeller, El Makrini (90. Sipahi), Ayinla, Scolaro (65. Mehmedovic).

Mehr von Westdeutsche Zeitung