1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Oberliga Niederrhein: Cronenberger SC verliert gegen SV Hö-Nie

Oberliga Niederrhein : Cronenberger SC verliert gegen SV Hö-Nie

Für den Cronenberger SC bleibt es in der Fußball-Oberliga ganz eng. Vier Tage nach dem überraschenden Sieg gegen den Tabellen-Vierten SSVg Velbert kassierte die Mannschaft von Trainer Peter Radojewski auf dem Naturrasen des SV Hö-Nie, in Fußballerkreisen auch „Acker“ genannt, eine 1:3-Niederlage und verpasste es, sich weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen.

Gegen den Tabellenvorletzten, der freilich im Aufwind ist und in diesem Jahr noch keine Niederlage kassiert hat, gingen die Cronenberger nach 22 Minuten sogar in Führung. David Schättler war nach einem Freistoß per Kopf zur Stelle (22.). Doch nach dem Wechsel münzten Hö-Nies Torjäger André Trienenjost und Staschik das Chancenplus der Gastgeber auch in Tore um (55., 70. Minute). Mit dem 3:1 in der Nachspielzeit machte Hö-Nie dann alles klar.

Am kommenden Samstag steht mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Kray für die Cronenberger das nächste richtungweisende Spiel an. Kray, das nach der Winterpause mit verstärktem Kader neu angreifen wollte, feierte am Sonntag gegen Kapellen seinen ersten Sieg in diesem Jahr.