1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Cronenberger SC gelingt gute Generalprobe in Meinerzhagen

Fußball-Vorbereitung : Cronenberger SC gelingt gute Generalprobe in Meinerzhagen

Kapitän Max Eisenbach belohnt die Gäste kurz vor Schluss.

Eine Woche vor dem Saisonstart in die Oberliga Niederrhein ist der Cronenberger SC ins Sauerland gereist und hat noch einmal seine Form bei Westfalen-Oberligist RSV Meinerzhagen getestet. Nach 90 intensiven Minuten stand im Stadion an der Oststraße ein 1:1 (1:0) auf der Ergebnistafel.

„Dieser Test hat uns noch einmal sehr geholfen", zog CSC-Trainer Axel Kilz ein positives Fazit nach dem Abpfiff. Dass seine Mannschaft noch zum Ausgleich kam, war Kapitän Maximilian Eisenbach zu verdanken, der nach einem schön vorgetragenen Angriff kurz vor Schluss das 1:1 erzielte. „Da haben wir uns für den Aufwand belohnt, den wir vor allem im ersten Durchgang betrieben haben", sagte Kilz. Seine Mannschaft setzte einiges von dem um, was sie auch in der neuen Saison immer wieder auf den Platz bringen möchte: Defensive Kompaktheit mit anschließend schnellen Umschaltmomenten.
Die Testspielserie ist für den CSC damit beendet, am kommenden Sonntag begrüßen die Cronenberger auf dem Horst-Neuhoff-Sportplatz zum Saisonauftakt die Spvg. Sterkrade-Nord. Tobias Orth und Julian Kanschik werden dann noch nicht wieder mitwirken können - sie fallen nach ihren Muskelverletzungen zwar noch aus, könnten aber schon bald ins Training zurückkehren. Deutlich mehr Geduld wird da Innenverteidiger Dominik Hahn haben müssen, der nach seiner Sprunggelenks-OP noch für mindestens drei Monate ausfällt. 
CSC: Zecevic, Husidic, Burghard, Perne, Fiore (71. Jesic), Knop, Heinen, Eisenbach, Tasdemir (71. Concellon Büring), Sola, Leber (60. Schmitz-Heinen) mkp