Rollhockey: Cats und Löwen erfolgreich

Rollhockey : Cats und Löwen erfolgreich

Wuppertal. Das Rollhockey-Wochenende ist für die Damen- und Herren-Bundesliga-Teams des RSC Cronenberg bisher erfolgreich verlaufen. Das Team Dörper Cats besiegte bereits am Freitagabend den Tabellenletzten RHC Recklinghausen zu Hause klar mit 11:2 und stabilisierte seinen fünften Tabellenplatz.

Bis zum starken Tabellenvierten Bison Calenberg und damit einem Play-off-Platz beträgt der Abstand aber weiter stattliche neun Punkte. In Calenberg müssen die Cats bereits am Sonntag um 15.30 Uhr antreten, absolvieren damit ebenso wie die Bisons (Samstag 13:5 in Darmstadt) einen Doppelspieltag.

Die RSC-Herren - die Löwen - gewannen am Samstag in Krefeld knapp mit 2:1und kletterten drei Spieltage vor dem Ende der Vorrunde auf Platz fünf. Der würde für die Play-offs eine gute Ausgangsposition bedeuten.Der Sieg bei den heimstarken Seidenstädtern war schwer erkämpft. Die Gastgeber gingen früh durch David Häuschen in Führung. Lange lief der RSC diesem Rückstand hinterher. Erst nach 33 Minuten erzielte Lucas Seidler den Ausgleich. Mit Nico Morovic gelang ebenfalls einem Youngster noch der Siegtreffer.

Herren-Schlusslicht SC Moskitos Wuppertal unterlag standesgemäßmit 3:17 in Walsum

Mehr von Westdeutsche Zeitung