Bundestrainer honorieren Nachwuchsarbeit bei RSC und Moskitos

Rollhockey : Acht Wuppertaler Rollhockey-Talente im Nationalkader

Im Vorbereitungskader für die Weltmeisterschaft im Juli stehen vier Spieler und vier Spielerinnen aus Wuppertal. Der besondere Reiz: Die Titelkämpfe finden in Barcelona in großem Rahmen statt.

Vier Spieler und drei Spielerinnen des RSC Cronenberg sowie Yolanda Kahmann (17) vom SC Moskitos Wuppertal sind jetzt von der  Sportkommission des Deutschen Rollsport und Inlineverbands (DRIV)  für die Vorbereitungskader der Herren- und Damennationalmannschaft nominiert worden, die intensiv auf die Rollhockey-Weltmeisterschaften im Sommer in Barcelona hinarbeiten sollen. Die Titelkämpfe finden diesmal in besonders großem Rahmen statt, denn sie sind  in die World Roller Games eingebunden, die von 4. bis 14. Juli  in der Hauptstadt der spanischen Provinz Katalonien stattfinden. Dort werden dann nämlich die Weltmeister in allen Rollsportdisziplinen ermittelt.

Im Vorbereitungskader der Herren ist RSC-Keeper Fynn Hilbertz (24) einer der fünf nominierten Torhüter.  Zu den nominierten 16 Feldspielern zählen Aaron Börkei (19), Niko Morovic (19) und Max Thiel (18) vom RSC. In den Damenkader wurden die jungen RSC-Talente Lea Seidler (18), Hannah Thiel (17) und Lilli Dicke (15) berufen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung