1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

BAsketball: BTV-Herren wollen Revanche gegen Südwest

BAsketball : BTV-Herren wollen Revanche gegen Südwest

Basketball: Das Regionalliga-Derby verspricht einen offenen Ausgang. Südwest hat mit dem neuen Spielertrainer Rückenwind.

Wuppertal. Zu Beginn der Rückrunde in der 2. Regionalliga steigt am Samstag um 19 Uhr in der Heckinghauser Halle das Wuppertaler Derby zwischen dem Barmer TV und den Südwest Baskets. Das Hinspiel hatten die Baskets mit ihrem jungen Team sensationell gewonnen, rutschten nach dem guten Auftakt aber in den Tabellenkeller ab. Barmen steht im Niemandsland der Liga und will unbedingt wieder nach oben. Ein Sieg gegen Südwest ist da eigentlich Pflicht. Eigentlich, denn der BTV muss wohl auf Leistungsträger Dario Fiorentino verzichten. Dazu verließ Spielmacher Jonos Saou den Verein in der Winterpause.

Auf der anderen Seite besiegten die Baskets zuletzt den Tabellenletzten Zülpich und starteten mit frischem Selbstbewusstsein ins Jahr. Was auch am neuen Trainer Jacob Cusumano liegt. Cusumano verlieh überraschend auch als Spieler Südwest in Zülpich neue Struktur. Ob der Kanadier gegen den BTV erneut auf dem Feld agiert, bleibt offen: „Es ist nicht gedacht, dass Jacob dauerhaft spielt“, kündigte Abteilungsleiter Thomas Braun an. Nach dem Weggang von Mustafa Al-Baghdadi ist allerdings die Guard-Position dünn besetzt. Genau dort könnte Cusumano spielen. Braun sieht trotz des verstärkten und fitten Kaders keinen Vorteil bei seinen Baskets: „Wir gehen als Außenseiter in die Partie.“

Der BTV ist nach der Pleite in der Hinrunde auf Revanche eingestellt. „Wir erwarten ein heißes Spiel. Die große Südwest-Garde kann uns weh tun“, warnt BTV-Coach Matthias Morawetz vor den Centern Peter Marinkovic und Brahim Azzouz. Bei einem Vorbereitungsturnier in der Winterpause trafen beide Teams bereits aufeinander und lieferten sich enge Duelle, die besonders unter den Körben ein hochklassiges Spiel andeuteten.

Für beide wäre ein Sieg sehr wichtig, beide müssen sich nach den Änderungen im Winter erst finden, beide haben aber in der vergangenen Woche in der Liga einen Erfolg gelandet: Das Stadtderbys schien im Vorfeld selten so offen.