Handball: BHC wünscht sich blaues Fahnenmeer

Handball : BHC wünscht sich blaues Fahnenmeer

Aktion zum wichtige Heimspiel gegen Balingen.

Wuppertal. Mit Vier-Punkte-Spiel ist die Bedeutung des Duells mit Tabellennachbar Balingen für die Handballer des Bergischen HC im Bundesliga-Endspurt nur unzureichend ausgedrückt. Beide Teams trennen vor dem direkten Aufeinandertreffen am Samstag um 19 Uhr in der Solinger Klingenhalle nur fünf Tore, wodurch der BHC auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht, Balingen direkt dahinter aber schon unter dem Strich. „Besondere Spiele erfordern besondere Maßnahmen“, finden die BHC-Fanclubs und haben alle Besucher aufgerufen, den BHC von der ersten bis zur letzten Minuten voll zu unterstützen. „Die Blaue Wand im Fahnenmeer“, heißt es in Abwandlung der üblichen Aktion. Zuschauer sollten nicht nur in blauer Kleidung erscheinen, sondern möglichst auch Fahnen und alles mitnehmen, was Lärm macht, um die Mannschaft zum Sieg zu tragen.

Gestern waren nur noch knapp 200 Karten verfügbar. Für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hinze wäre es extrem wichtig, mit einem kleinen Polster in die folgende zweieinhalbwöchige Spielpause zu gehen, der dann innerhalb von gut drei Wochen noch sechs Spiele folgen. gh