Handball-Bundesliga: BHC-Spieler international im Einsatz

Handball-Bundesliga : BHC-Spieler international im Einsatz

Babak und Petrovsky lösen schon fast das EM-Ticket.

Viele Nationalspieler von Handball-Bundesligist Bergischer HC waren am Sonntag in der EM-Qualifikation im Einsatz. Arnor Gunnarsson spielte mit Island in Mazedonien 24:24, wodurch die Isländer ihre Tabellenführung behaupteten, punktgleich mit Mazedonien, das zuvor in Island gewonnen hatte. Arnor Gunnarsson steuert drei Treffer zu dem Remis in Mazedonien bei.

Die Tschechen mit Tomas Babak und Leos Petrovsky revanchierten sich in Mazedonien mit einem 26:24 für die am Mittwoch erlittene Niederlage und stabilisierten die Tabellenführung in Gruppe 5. Beide BHCer trafen je vier Mal. Die Niederländer mit Jeffrey Boomhouwer (vier Treffer) verloren in Gruppe 4 bei Spitzenreiter Slowenien mit 23:30 und haben kaum noch Chancen, sich für die EM zu qualifizieren.

Die Schweden mit Max Darj verloren im Rahmen eines Turniers auch ihr zweites Spiel gegen Norwegen. Beim 27:33 erzielte Darj einen Treffer.

Zu Beginn der Woche werden alle beim BHC zurückerwartet, um in die Vorbereitung auf das Topspiel gegen den Tabellenfünften Melsungen einsteigen zu können. Für die Partie, die am kommenden Ostersamstag um 20.30 Uhr in der Wuppertaler Uni-Halle stattfindet, gibt es eine rege Kartennachfrage. 2200 Karten waren Ende vergangener Woche bereits weg. Deutlich mehr als 4000 sind es unterdessen bereits für das Saisonfinale gegen Flensburg am 9. Juni in Düsseldorf. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung