1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Fußball: BHC geht in der Vorbereitung neue Wege

Fußball : BHC geht in der Vorbereitung neue Wege

Handball- Erstligist verzichtet auf weite Reisen.

Wuppertal. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Nach diesem Motto verfährt Handball-Erstligist Bergischer HC in der siebenwöchigen Vorbereitung auf die neue Saison, die für den BHC am ersten Septemberwochenende in Leipzig beginnt. „Unser herausragend besuchtes Freundschaftsspiel in Vohwinkel hat gezeigt, dass unsere regionalen Auftritte gut ankommen“, sagt Pressesprecher Thorsten Hesse mit Blick auf die am Freitag veröffentlichte Terminübersicht.

Zum Trainingsauftakt am 13. Juli empfängt Trainer Sebastian Hinze seinen 16-köpfigen Kader inklusive der Zugänge Tomas Babak und Uros Viloski zunächst zu einer Leistungsdiagnostik. Wie immer sollen in den ersten Wochen die konditionellen Grundlagen gelegt werden. Nichtsdestotrotz gibt es bereits drei Tage später beim Drittligisten Neusser HV das erste Testspiel.

„Weiteste Fahrt in der Vorbereitung wird die ins Trainingslager sein, das diesmal nicht im fernen Österreich, sondern im niederländische Volendam am Ijsselmeer aufgeschlagen wird. Ansonsten bewegt sich der BHC ausschließlich in der Nachbarschaft, trifft voraussichtlich nur beim Turnier des Neusser HV, wo Lemgo und Gummersbach mögliche Gegner sind, auf Erstligakonkurrenz. Ein namhafter Gegner für die offizielle Saisoneröffnung in Solingen wird noch gesucht.