1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Beyeröhde verteidigt Vorsprung an der Tabellenspitze

Beyeröhde verteidigt Vorsprung an der Tabellenspitze

Der Drittliga-Tabellenführer besiegt den starken 1. FC Köln zu Hause mit 32:28 (16:12).

Wuppertal. Am Ende wurde es noch einmal ein wenig haarig. Doch insgesamt souverän haben die Handball-Damen des TV Beyeröhde ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Dritten Liga verteidigt und sind weiter auf Aufstiegskurs. In der gut besetzten Halle Buschenburg führten die Gastgeberinnen zeitweise mit bis zu sieben Toren, ließen die von der Ex-Wuppertalerin Lyn Byl gecoachten Kölnerinnen aber noch einmal bis auf 28:29 herankommen. Beste Torschützin war Sandra Münch mit acht Treffern, davon fünf per Siebenmeter. Beim 17:12 erzielte sie bereits ihr 150. Saisontor.

Am Dienstag um 20 Uhr erwarten die Beyeröhderinnen den Mescheder TV zum NIederrheinpokalhalbfinale in der Buschenburg. Mehr zum Spiel gegen Köln lesen Sie am Montag in der Westdeutschen Zeitung.