1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball: Beyeröhde muss sich mit einem Punkt begnügen

Handball : Beyeröhde muss sich mit einem Punkt begnügen

Der Zweitligist spielt beim 23:23 (7:11) gegen Kellerkind Mainz-Budenheim ein schwache erste Halbzeit.

<

p class="text">

Wuppertal. Der auswärts noch sieglose Handball-Zweitligist TV Beyeröhde hat nun auch zu Hause den ersten Punkt abgegeben. Gegen die FSG Mainz-Budenheim, die bisher erst zwei Pluspunkte auf ihrem Konto hatte, konnten die Wuppertalerinnen am Samstag beim 23:23 ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Nach völlig verpatzter erster Hälfte mit lediglich sieben eigenen Treffern kämpften sich die Gastgeberinnen nach der Hälfte in die Partie. Sie gingen sogar mit zwei Treffern in Führung, konnten diesen Vorsprung aber nicht halten. Beste Werferin beim TVB war Mandy Münch mit sechs Feldtoren. Mehr zum Spiel lesen Sie am Montag im großen Sportteil der Westdeutschen Zeitung.