Schwimmen: Bestzeiten und die vierte Medaille zum DJM-Abschluss

Schwimmen : Bestzeiten und die vierte Medaille zum DJM-Abschluss

Am letzten Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften der Schwimmer in Berlin gewann Jannik Steffens seine vierte Bronzemedaille. Weitere Bayer-Schwimmer konnten sich ebenfalls steigern.

Gelungener Abschluss für die Schwimmer der SG Bayer Wuppertal bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Der 14-Jährige Jannik Steffens setzte seinen starken Lauf bei den Meisterschaften vor und sicherte sich über 100 Meter Schmetterling seine insgesamt vierte Bronzemedaille. Schon im Vorlauf verbesserte er seine Bestzeit um mehr als zwei Sekunden und erzielte in 58,87 Sekunden die zweitschnellste Zeit im Jahrgang 2004. Im Endlauf steigerte er sich noch einmal auf 58,55 und wurde damit Dritter.

Sein älterer Bruder Lennart (Jahrgang 2001) schwamm über 50 m Rücken ins Finale und wurde dort in persönlicher Bestzeit von 27,81 Sekunden Sechster.

Ihr erstes DJM-Finale erreichte Lea Kebrle, die über 50 m Rücken im weiblichen Jahrgang 2001 ebenfalls Platz sechs belegte.

Persönliche Bestzeiten erzielten auch Maya Brüntrup (Jahrgang 2003) in 1:05,37 über 100 m Schmetterling und Max Stutzenberger (Jahrgang 2001) in 2:30,09 über 200 m Brust. Beide verpassten als Vorlauf-Zehnte das Finale nur knapp.

Mehr von Westdeutsche Zeitung