Bergischer HC muss zum Bundesligaauftakt nach Nordhorn

Handball-Bundesliga : BHC muss zum Saisonauftakt nach Nordhorn

In der Handball-Bundesliga wurden die ersten vier Spieltage festgelegt. Der BHC startet auswärts.

Die ersten vier Spieltage der neuen Saison in der Handball-Bundesliga, die mit Liqui Moly einen neuen Hauptsponsor hat, sind fest terminiert. Der Bergische HC beginnt am Donnerstag, 22. August, um 19 Uhr auswärts bei Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen. Eine Woche später, am 29. August, empfängt der BHC die MT Melsungen zum ersten Heimspiel. Das wird um 19 Uhr in der Solinger Klingenhalle ausgetragen. Am Dienstag, 3. September, geht es in Mannheim bei den Rhein-Neckar-Löwen weiter, ehe am Sonntag, 8. September um 16 Uhr, die HSG Wetzlar in die Wuppertaler Uni-Halle kommt.

Auftaktgegner Nordhorn hat sich übrigens gerade prominent verstärkt. Robert Weber, zehn Jahre lang eine Institution beim SC Magdeburg und ehemals Bundesliga-Torschützenkönig, unterschrieb bei den Niedersachen. Eine besonderes Duell wird es für BHC-Rechtsaußen Yannick Fraatz. Er war 2018 aus Nordhorn ins Bergische gewechselt.