Volleyball: Bergische Volleys starten in der 3. Liga neu

Volleyball : Bergische Volleys starten in der 3. Liga neu

Solingen/Wuppertal. In der kommenden Saison werden die Bergischen Volleys nicht in der 1. Volleyball-Bundesliga an den Start gehen. Das haben die Vereinsmitglieder am Dienstag entschieden.

„Ohne ein richtiges Konzept und ohne Geld nochmal in die 1. Liga zu wollen, macht keinen Sinn“, fasste der Vereinsvorsitzende Andreas Seidensticker. Einig war man sich auch, dass man das Leuchtturmprojekt, wie es die 1. Mannschaft in der 1. und 2. Liga bildete, erhalten möchte. „Wir wollen den Weg in die 3. Liga gehen und einen gesunden Neuaufbau starten“, sagt Seidensticker. Noch offen ist, ob es wieder Solingen Volleys heißt. Die Ausflüge in die Wuppertaler Bayer-Halle dürften jedenfalls vorerst beendet sein. bick