Anmeldefrist für den Lauf im Wuppertaler Zoo läuft ab

Lauf-Event : Bergziegen für den Zoolauf gesucht

Am 31. August findet die sechste Auflage des Wuppertaler Zoolaufs statt. Die Strecke führt an zahlreichen Tiergehegen vorbei. Sie kann von Einzelläufern und Staffeln absolviert werden. 90 Höhenmeter müssen pro Runde bewältigt werden.

Am Freitag, 31. August, findet der 6. Zoo-Berglauf im Wuppertaler Zoo statt. Die Teilnehmer dürfen sich wieder auf ein besonderes Lauferlebnis und eine sportliche Herausforderung freuen. Die anspruchsvolle Strecke bietet 90 Höhenmeter auf einer 2250 Meter langen Runde durch den Zoo, die unmittelbar an einigen Tiergehegen vorbei führt. Die Strecke muss viermal gelaufen werden und kann von Einzelläufern sowie als Zweier- oder Vierer-Staffel absolviert werden. In diesem Jahr wird die Strecke in umgekehrter Richtung gelaufen. Die Strecke ist komplett asphaltiert.

Der Bambini-Lauf über eine Distanz von 380 Meter weist nur geringe Steigungen auf und wird am 31. August um 17 Uhr gestartet. Um 17.30 Uhr folgt der Schülerlauf über 2250 Meter, um 18.30 Uhr erfolgt das Startsignal zum Hauptlauf über viermal 2250 Meter. Bambini sind bis einschließlich sieben Jahren (maximal Jahrgang: 2011) startberechtigt. Schüler sind in den Jahrgängen 2003-2010 startberechtigt. Veranstaltet wird der Lauf vom Grünen Zoo, Laufsport Bunert Wuppertal und das Internetportal deinestrecke.de.

Meldeschluss (nur Online-Meldung) ist am 24. August. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor Startbeginn möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt drei Euro.

(ab)
Mehr von Westdeutsche Zeitung