1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Abschied aus der Prellball-Bundesliga

Abschied aus der Prellball-Bundesliga

Wuppertal. Für Dennis Möller, Patrick Kampe, Sebastian Kepper, Daniel Bartsch (v.l. mit Trainer Frank Kampe, Foto: HTV) ist das Abenteuer Prellball-Bundesliga seit Samstag Geschichte.

Auch am vierten und letzten Spieltag, an dem es in Altenbochum noch einmal gegen fünf Gegnerteams ging, musste der Aufsteiger der größeren Erfahrung der Kontrahenten Tribut zollen, lieferte aber insbesondere gegen den TuS Meinerzhagen und den TB Essen Altendorf gute Spiele.

Am Ende der Saison steht für die Wuppertaler nur ein Sieg aus 20 Partien zu Buche, der am ersten Spieltag errungen wurde. Nun will die junge Mannschaft in der Verbandsliga einen neuen Anlauf nehmen.