1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Abou Laila wechselt innerhalb der Landesliga - zu Wuppertal-Filiale

Amateurfußball : Abou Laila wechselt vom FSV Vohwinkel zum MSV Düsseldorf

Der Abwehrspieler, von dem sich der FSV Vohwinkel nach Unstimmigkeiten, wie es hieß, getrennt hatte, hat einen neuen Verein, bei dem er mehrere alte Weggefährten wiedertrifft.

Langsam aber sicher entwickelt sich Landesligist MSV Düsseldorf zu einer Filiale für Wuppertaler Fußballer. Nachdem neben dem sportlichen Leiter Mohamed Dair im Sommer bereits Lutz Radojewski (ehemals Cronenberger SC) und Tarkan Türkmen (ehemals FSV Vohwinkel und Cronenberger SC) in die Landeshauptstadt gewechselt waren, wagt nun auch Innenverteidiger Sufian Abou Laila den Schritt in die Rheinmetropole. Der 27-jährige spielte zuletzt für den FSV Vohwinkel und soll die Defensive der Düsseldorfer verstärken. Der ambitionierte MSV weist nach vier Spieltagen eine weiße Weste auf und führt das Klassement der Landesliga Niederrhein, Gruppe 1 an. Zum Duell mit dem FSV Vohwinkel kommt es am 15.November, wenn die Landeshauptstädter in der Lüntenbeck ihre Visitenkarte abgeben.