Schwebebahnlauf: 900 Läufer sind bereits angemeldet

Schwebebahnlauf : 900 Läufer sind bereits angemeldet

Der Schwebebahnlauf wirft seine Schatten voraus. Rund 900 Läufer sind für Wuppertals größte Laufveranstaltung, die am Sonntag, 7. Juli steigt, bisher angemeldet.

Angesichts der Rekordzahl von 7689, die im Vorjahr ins Ziel am Engelsgarten kamen, nicht viel. „Doch das ist normal, damals wurden wir am Ende  noch von Anmeldungen überrannt“, sagt Silvia Kramarz, die Vorsitzende des Vereins-Schwebebahnlauf. Die vergangenen Wochen waren voll damit, ein Sicherheitskonzept zu schnüren. An der Laufstrecke vom Engelsgarten über die B 7 bis zum Amtsgericht und zurück soll sich nichts ändern, genau wie an der Wettbewerbspalette vom Bambini- bis zum krönenenden Fünf-Kilometer-Firmenlauf. Neue Anforderungen stellt der Ausfall der Schwebebahn. Genau wie beim Langen Tisch wird der Schwebebahnersatzverkehr über Wittensteinstraße (Richtung Osten) und Kothen (Richtung Westen) umgeleitet. Online-Anmeldungen sind bis 12. Juni möglich, danach gibt es bis 24. Juni noch Nachmeldemöglichkeiten zu einem höheren Tarif. Am Starttag selbst kann man sich - wie im Vorjahr - nicht mehr anmelden

schwebebahn-lauf.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung