28. Hallenfußballmeisterschaft: Drei Kreisligisten zur Strafe nicht dabei

28. Hallenfußballmeisterschaft: Drei Kreisligisten zur Strafe nicht dabei

Drei Teams dürfen nicht an der Stadtmeisterschaft in der Uni-Halle teilnehmen.

Wuppertal. Wie Marco Ohl vom Fußballkreis mitteilte, werden der SV Heckinghausen, Union Roma sowie die Sportfreunde Wuppertal nicht an den Hallenstadtmeisterschaften teilnehmen. „Bei Spielen der drei Teams hat es jeweils Spielabbrüche gegeben“, sagte Ohl.

Daraus ergibt sich für das Qualifikationsturnier der Kreisligisten am Samstag, 4. Januar, folgende Konstellation: Es wird vier Vierer-Gruppen geben. Jeweils der Gruppensieger und der Gruppenzweite qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag, 4. Januar. Der Tabellenerste der Kreisliga A wird übrigens der Gruppe der gesetzten Ober-, Bezirks- und Landesligisten zugeteilt.

Die Auslosung der Vor- und Endrunde findet am 14. November um 18.30 Uhr bei Hako in Vohwinkel statt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung