1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

13 Wuppertalerinnen für Rheinische Meisterschaften qualifiziert​

Turnen : 13 Wuppertalerinnen für „Rheinische“ qualifiziert

Vor allem der Vohwinkeler STV glänzt beim Verbandsausscheid. Lola Honscha und Marina Ndoj mit guten Aussichen.

13 Turnerinnen aus Wuppertal, darunter zwölf vom Vohwinkeler STV,  haben sich bei der 2. Verbandsausscheidung in Solingen für die Rheinischen Meisterschaften qualifiziert, die am 11. und 12. Juni in Mülheim an der Ruhr stattfinden. Insgesamt 16 Turnerinnen aus Wuppertal hatten sich für die Ausscheidung qualifiziert, die als Pflichtwettkampf an den Geräten geturnt wurde. Mit Lola Honscha, die  im Jahrgang 2009 mit starken 65,41 Punkten gewann und Marina Ndoj,  die im Jahrgang 2013 mit 56,15 Punkten die Beste war, haben die Vohwinkeler für die Rheinischen zwei heiße Eisen im Feuer. Zwei weitere Treppchenplätze erzielten sie in den unterschiedlichen Leistungsklassen durch Merle Yildirim (2. im Jahrgang 2003 mit 60,9 P.), Charlotte Emde (3., im Jahrgang 2008 mit 61,90 P.). Für die Rheinischen mit einem tollen 2. Platz bei 59,80 Punkten qualifiziert hat sich auch  Selina Varveri vom LTV.

Eine besondere Auszeichnung war das gute Abschneiden der Vohwinkeler Mädchen für Charlotte Ueberholz, die mit erst 17 Jahren aktuell erfolgreichste  Nachwuchstrainerin in Wuppertal ist. „Durch ihren Fleiß im Training als auch durch ihre engagierte Betreuung bei den Wettkämpfen macht sie diese Erfolge erst möglich“, betonte Jörg Thilo von der Wuppertaler Turnerjugend.

Die weiteren Qualifizierten in Solingen: Jahrgang 2013: Lotta Taha  (5. mit 51,80  P.),  Mara Vollmerhausen   (6. mit 50,20 P); Jj. 2011: Leonie Quiencke  8. mit 57,65 P.),  Emma Kerkhoff   (9. mit 56,15 P.), Louisa Commandeur   (10., 55,4 P.);    Jg. 2010: Leni Löchler (6., 57,70 P.), Nathalie Bremer (10., 56,40 P.), Jg. 2007: Lia Lange  (4., 61,10 P.). Red