1. NRW
  2. Wuppertal

Lkw verliert Waschmittel an L418 (Hahnerberger Straße): Verkehrschaos

Feuerwehr : Lkw verliert Waschmittel auf L418 (Hahnerberger Straße): Verkehrschaos

In Hahnerberg gibt es am Freitagmittag Straßensperrungen. Ein Lkw hatte 75 bis 100 Liter Ladung verloren.

Auslaufenden Industriewaschmittel hat für massive Verkehrsprobleme in Cronenberg geführt. Ein Lkw hat etwa ab dem Burgholztunnel das Waschmittel verloren, das zum Reinigen von Wolle und Textilien in der Produktion genutzt wird.

Auf dem Hof der Spedition an der Hahnerbergerstraße stellte der Fahrer gegen 11 Uhr fest, dass es von der Ladefläche tropfte und rief sofort die Feuerwehr.

Da nicht sofort klar war, welche Flüssigkeit da ausgelaufen war, sperrte die Feuerwehr den Bereich von der Kreuzung Jägerhofstraße/Cronenberger Straße/Küllenhahner Straße bis etwa zum Lidlmarkt ab. Sie sicherte zunächst die Abflüsse mit Magnetfolie und Kissen.

Inzwischen ist der Stoff bekannt – ein Industriewaschmittel auf Tensidbasis. Er ist leicht ätzend und leicht wassergefährdend. Zwischen 75 und 100 Liter sind ausgelaufen.

Auf der Straße wirken sie wie harmlose Feuchtigkeit, nur der dunklere Asphalt und ein leichtes Glitzern zeigen die Spur an. Zur Vorsicht haben alle Feuerwehrleute sich nach dem Einsatz gesäubert, vor allem die Stiefel ausgezogen. Die Uniformen müssen möglicherweise speziell gereinigt werden.

Elf Menschen wurden medizinisch untersucht, doch keiner war verletzt, auch der Fahrer nicht. Für die Bevölkerung habe keinerlei Gefahr bestanden, betont Marcel Betz, Sprecher der Feuerwehr.

Ein Öl-Wisch-Saugfahrzeug hat inzwischen das meiste des Stoffs aufgesaugt. Deshalb können jetzt Passanten den Bereich wieder passieren.

Die Feuerwehr klärt derzeit noch mit der Unteren Wasserbehörde, ob die Rest mit Wasser weggespült werden können. Davon hängt ab, wie lange die Straße noch gesperrt bleibt.

Die Sperrung hatte in der Umgebung für jede Menge Staus gesorgt. An L418 waren beide Abfahrten gesperrt, zahlreiche Autofahrer versuchten, über die A46 Richtung Westen in die Stadt zu kommen, was zu einem Rückstau auf der L418 vor der Abfahrt zur A46 führte.