1. NRW
  2. Wuppertal

Lkw landet in Seitengraben - A1 bei Wuppertal-Ronsdorf gesperrt

Unfall : Lkw landet in Seitengraben - 15 Kilometer Stau auf A1 bei Wuppertal-Ronsdorf

Nach einem Unfall auf der A1 bei Wuppertal-Ronsdorf muss ein Lastwagen aufwendig geborgen werden. Der Lkw war von der Fahrbahn abgekommen.

Auf der A1 in Richtung Dortmund ist es im Bereich Wuppertal-Ronsdorf am Mittwochmittag gegen 14 Uhr zu einem Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei landete ein Lkw ohne Fremdeinwirken im Graben auf der rechten Seite der Autobahn.

Der Fahrer war in seinem Führerhaus eingeklemmt, berichten die Beamten. Mit einem Kran konnte die Feuerwehr den schwer verletzten Mann befreien. Anschließend wurde er notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergung des verletzten Lkw-Fahrers musste die A1 in Richtung Dortmund komplett gesperrt werden.

 Lkw-Unfall A1 bei Wuppertal
Lkw-Unfall A1 bei Wuppertal Foto: Tim Oelbermann

Die Einsatzkräfte arbeiten derzeit (Stand: 18 Uhr) an der Bergung des Lkws, weshalb nur ein Fahrstreifen befahrbar ist. Dort gibt es 15 Kilometer Stau.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kommt es auch auf den umliegenden Landstraßen in Laaken und Wuppertal-Beyenburg zu Staus.

(paho)