1. NRW
  2. Wuppertal

Linienbusse in Wuppertal fahren wegen Schnee und Glätte nur auf den Hauptachsen

Linienbusse in Wuppertal fahren wegen Schnee und Glätte nur auf den Hauptachsen

Wuppertal. Der Wintereinbruch sorgt für chaotische Zustände auf Wuppertals Straßen. "Die LKWs stehen kreuz und quer, an allen Ecken und Straßen knallt es, wir wissen nicht, was wir zuerst tun sollen", schilderte am Freitagabend ein Polizeisprecher die Situation.

Wegen der gefährlichen Witterung stellte die WSW am Freitagabend vorübergehend ihren Linienbusverkehr ein. Sobald die Straßen sicher befahrbar sind, wird der Betrieb wieder aufgenommen, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. In der Nacht hatte sich die Situation nicht gebessert.

Am Samstag richtete der WSW einen vorübergehenden Pendelverkehr auf einigen Hauptachsen im Tal ein. Die Busse fahren auf folgenden Strecken:

Die Linie 608 fährt Barmen Bahnhof bis Dieselstraße und zurück über den regulären Linienweg.
Die Linie 611 verkehrt zwischen Lenneper Straße und Talstraße mit Wendefahrt über Betriebshof Varresbeck.
Die Linie 618 verkehrt zwischen Dieselstraße Schleife und Oberbarmen Bahnhof.
Die Linien 625 verkehrt zur Zeit zwischen Cronenberg Rathaus und Raukamp Schleife über die Cronenberger Straße.
Die Linie 635 verkehrt zwischen Schulzentrum Süd und Markland.
Die Linie CE64 verkehrt zwischen Wall/Museum und Cronenberg Rathaus und dient jede Haltestelle an. Des Weiteren verkehrt ein Pendelverkehr zwischen Schulzentrum Süd und Parkstraße und ein Pendelverkehr zwischen Barmen Bahnhof und Raukamp Schleife.
Die CE Linien bedienen bei Bedarf alle Haltestellen.

Aktuelle Informationzum Linienbusverkehr gibt es unter http://www.wsw-online.de/wsw-mobil/fahrt-planen/verkehrsinformationen/

Informationen zum Fahrplan erhalten Sie in den MobiCentern des WSW und unter 0180 6 504030 (Festnetz 0,20 €/Anruf; Mobil 0,60 €/Anruf).