1. NRW
  2. Wuppertal

Lichtblick in der Innenstadt

Lichtblick in der Innenstadt

Auf „ihre“ Werther Brücke sind nicht nur die Barmer zu Recht stolz: Die neun Millionen Euro für die Station sind gut angelegt und sollten auf lange Sicht selbst die Freunde der Schwebebahn versöhnen, die historisierenden Nachbauten und dem architektonischen Stilmix am Wahrzeichen kritisch gegenüberstehen.

Der markante Bahnhof an der Wupper kommt jetzt auch in den Abend- und Nachtstunden zur Geltung und macht den Neubau im Jahr nach seiner Eröffnung perfekt. Unbestritten: Das dafür verwendete Geld ließe sich sicherlich auch an anderer Stelle gut investieren — aber was ist ein Wuppertal noch wert, das sich nach außen hin nicht in Szene setzt und sich in Zeiten leerer Kassen optisch aufgibt? So ist auch die Werther Brücke weit mehr als nur ein Lichtblick — und das im wahrsten Sinne des Wortes.