"Let's Dance": Juror Roman Frieling hat in Wuppertal getanzt

"Let's Dance": Juror Roman Frieling hat in Wuppertal getanzt

Wuppertal. Am heutigen Mittwoch startet bei RTL die nächste Staffel der Promi-Tanzshow „Let’s Dance“. In der Jury sitzt mit Roman Frieling ein Mann vom Fach, denn der ehemalige Profi-Tänzer gibt als Wertungsrichter auch bei deutschen Meisterschaften sein Urteil ab.

Und er weiß, wie man prominenten Damen das Tanzen beibringt — was zum Beispiel seine Ex-Schülerinnen Alexandra Neldel oder Desiree Nick aus früheren Fernsehshows bestätigen können.

Die Tanz-Karriere von Roman Frieling begann 1983 im Kindertanzkurs, in dem er seine spätere Frau Pamela, geborene Jung, kennenlernte. Das Paar, das 2002 heiratete und zwei Töchter hat, tanzte über 25 Jahre sehr erfolgreich im Profi-Bereich und trainierte erfolgreiche Paare im Grün-Gold-Casino Wuppertal an der Nützenberger Straße. Im Jahr 2000 wurden Frieling/Jung als jüngstes Profipaar Deutschlands Deutscher Meister der Professionals über zehn Tänze und erreichten den 6. Platz bei der Weltmeisterschaft. 2001 gründete Roman Frieling seine erste Tanzschule in Erkrath. Mittlerweile leitet er drei Tanzschulen mit rund 15 Mitarbeitern. ab/Foto: Archiv

Mehr von Westdeutsche Zeitung