1. NRW
  2. Wuppertal

Lesefestival „Langlese“ startet ab Samstag

Langerfeld : Lesefestival „Langlese“ startet am Samstag

Das Langerfelder Lesefestival „Langlese“ steht in diesem Jahr, nach Corona-bedingter Zwangspause 2020, wieder in den Startlöchern. Bücherfans erwartet ein kunterbuntes Programm, auch vor Ort.

Leseratten und Bücherwürmer bekommen beim diesjährigen Lesefestival „Langlese“ eine Art Hybrid-Woche aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen geboten, da die Planungen begannen, als die Inzidenzwerte noch weniger positiv aussahen. Das erklärte auf Nachfrage Zahra El Otmany, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landtagsbüro von unter anderem Andreas Bialas. „Wir haben ursprünglich ohne Präsenzveranstaltung geplant“, sagte sie. Doch als die Inzidenzwerte in Wuppertal nach unten gingen, wollte man auch einige Programmpunkte vor Ort anbieten: Teilnehmer müssen dabei geimpft, genesen oder getestet sein. Die Veranstaltungen sind kostenfrei, um Spenden wird gebeten. Vorab Termine zu buchen, ist nicht möglich: Wenn der Veranstaltungsraum voll ist, werden keine Besucher mehr hineingelassen.

Am Samstag, 12 Juni, beginnt die „Langlese“ mit einer Auftaktveranstaltung um 12 Uhr in der Gesamtschule Langerfeld. Am Sonntag, 13. Juni, können Interessierte sich online um 16 Uhr eine Lesung mit Julia Wolff anschauen; ab 18 Uhr findet das literarische Quartett im Forum der Gesamtschule mit Cordula Gladow, Helge Lindh, Clemens Rupp und Andreas Bialas statt. Am Montag, 14. Juni, gibt es online eine Lesung von Dr. Salem Riham Ibrahim und Andreas Bilalas, um 17 Uhr ein Interview mit Prof. Thomas Sternberg, um 18.30 Uhr eine Autorenlesung mit Uwe Flunkert. Dienstag, 15. Juni, wird um 11 Uhr in der Schwelmstraße/In der Fleute ein Bücherschrank aufgestellt, um 17 Uhr wird Carina Gödecke interviewt, um 18 Uhr gibt es eine Autorenlesung mit Carsten Koch. Mittwoch wird Verena Schäffer interviewt, um 18 Uhr gibt es eine Autorenlesung mit Martina Sprenger. Donnerstag erwartet Interessierte ein Gespräch zur Einsamkeit mit Dr. Susanne Bücker, um 17 Uhr ein Interview mit Dr. Fritz Behrens, um 18 Uhr eine Autorenlesung mit Claudia Kociucki und Marcel Pichler. Freitag gibt es um 16 Uhr eine  Lesung zu Liebesliedern für die Mufflons, um 17 Uhr ein Interview mit Isabel Pfeiffer-Pönsgen und um 19 Uhr ein Gespräch mit Autor Andreas Kurte. mli

 Das diesjährige Programm der „Langlese“.
Das diesjährige Programm der „Langlese“. Foto: Langleseplan

www.langlese.de

m.facebook.com/LangLese

youtube.com/channel/UCRH4JmnrlD6VP-mUnNYA7aA

(mli)