Kundgebung: Lauter Protest gegen Veranstaltung der AfD

Kundgebung : Lauter Protest gegen Veranstaltung der AfD

Die Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz zeigte mit 120 bis 150 Menschen Flagge gegen rechtes Gedankengut.

Die AfD hatte am Mittwochabend in Wuppertal zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Bürgerdialog“ an die Müngstener Straße eingeladen. Das nahm die Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz zum Anlass, parallel dazu einen Gegenprotest für ein weltoffenes und tolerantes Wuppertal zu organisieren. Die Polizei sprach nach Ende der Veranstaltung von einem „friedlichen Ablauf“. Rund 120 bis 150 Menschen waren der Initiative gefolgt und hatten mit Plakaten gegen die AfD protestiert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung