Kultur „Lächle doch mal!“ in der Wuppertaler Rathausgalerie

Wuppertal · Kunstgruppe Karo Muster: Kunst mit neuem Blick auf das Wesentliche.

„Lächle doch mal“ im Kunstraum Art Fam 7+ mit Lynn Brachhäuser und Tino Brandt.

„Lächle doch mal“ im Kunstraum Art Fam 7+ mit Lynn Brachhäuser und Tino Brandt.

Foto: Andreas Fischer

Wer hat sich nicht schon selbst einmal über die spöttische Floskel geärgert? „Lächle doch mal!“, lautet die oft zynische Aufforderung, sich trotz trüber Gedanken zum Lächeln zu zwingen. Unter diesem Titel eröffnete am Wochenende die Kunstgruppe Karo Muster ihre Debütausstellung im Kunstraum Art Fam 7+ in der Rathausgalerie Elberfeld. Gezeigt werden Werke aus unterschiedlichen Bereichen wie Installation, Malerei, Collagen, Fotografie oder Video, die dem Betrachter eine Traumwelt präsentieren, die die graue Realität auf spielerische Art zu verbergen sucht.