Kurden protestieren in der Wuppertaler Innenstadt

Demonstration : Kurden protestieren in der Innenstadt

150 Demonstranten zogen friedlich durch die Fußgängerzone. Die Polizei entfernte aber verbotene Fahnen.

Eine kurdische Privatperson hatte am Mittwochnachmittag spontan eine Demonstration gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien bei der Polizei angemeldet. Um 18 Uhr zogen rund 150 Teilnehmer von der Alten Freiheit aus durch die Innenstadt. Laut Polizei lief die Veranstaltung friedlich ab. Allerdings mussten vorab Fahnen mit verbotenen Symbolen entfernt werden. neuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung