1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Wuppertaler Kunstliebhaber zeigen ihre Schätze zu Hause

Kultur : Kunstliebhaber zeigen ihre Schätze zu Hause

„Wenn die Kunstliebhaber nicht zur Kunst kommen können, kommt die Kunst eben zu den Besuchern“, sagt Erik Schönenberg, erster Vorsitzender des Neuen Kunstvereins.

„Wenn die Kunstliebhaber nicht zur Kunst kommen können, kommt die Kunst eben zu den Besuchern“, sagt Erik Schönenberg, erster Vorsitzender des Neuen Kunstvereins. Die Räume des Neuen Kunstvereins waren und sind offen auch für Künstler, die noch nicht so bekannt sind und für Experimentierkunst. „Nicht der Verein ist wichtig, sondern die Möglichkeit der Auseinandersetzung mit der Kunst“, so Schönenberg. Der Ausstellungsraum ist geschlossen, Kunst kann momentan nicht live angeschaut werden. Daher geht die Veranstaltungsreihe „Ein“ jetzt neue Wege.

Bei „Ein - ein Abend, ein Künstler, ein Werk, eine Bar“ stellten sich, vor Corona und Lockdown, in loser Folge Künstlerinnen und Künstler mit einem Werk an einem Abend an der Hofaue 51 vor. Weitere Vorgaben gab es keine und so konnte sich im Lauf des Abends, auch an der geöffneten Bar, in Gesprächen, Fragen oder Diskussionen ausgetauscht werden. Diese zwanglosen Treffen gibt es jetzt online. In virtueller Form als Videokonferenz trifft man sich bei Mitgliedern oder Freunden von Mitgliedern, denn das Treffen ist offen für alle.

„Kunst gibt es nicht nur in Ausstellungsräumen oder kann nur dort gezeigt werden. Jeder hat Kunst zuhause und wir wollen zeigen, was es dort für Schätze“ gibt“, so Schönenberg. Welches Gemälde hängt über Bett oder Couch, welche Plastik ziert das Wohnzimmer? In der Videoschalte wird per Skype an einem Abend in einem Gespräch über ausgewählte Werke berichtet. Was sind seine Besonderheiten, wie kam es an den jeweiligen Ort, was bedeutet es dem Besitzer? Wie bei der Live-Veranstaltung Fragen gestellt werden, „es kann geschwiegen, diskutiert, gestritten, geliebt oder getrunken werden“, wirbt der Verein.

Vier Termine und Gastgeber stehen fest. Zuschauen und beteiligen kann sich unter dem unten stehenden Link jeder, der Interesse hat.  Die Gastgeber und ihre Termine: Mittwoch, 10. März, 19.30 Uhr: Thorsten, Elster Hüsing und Matthias Neumann; Mittwoch, 17. März, 19.30 Uhr: Martin Pycior; Mittwoch, 24. März, 19.30 Uhr: Ralf Silberkuhl; Mittwoch, 7. April, 19.30 Uhr: Philine Halstenbach.

join.skype.com/cvtgC1BErquQ

neuerkunstvereinwuppertal.de