Tanztheater Wuppertaler Kulturgröße: „Gut gemeint reicht mir nicht“

Wuppertal · Lutz Förster wurde 70 Jahre alt. Der langjährige Pina Bausch-Tänzer und Intendant des Tanztheaters von 2013 bis 2016 blickt zurück

 Lutz Förster ist im Januar 70 geworden. Mit der WZ blickt er auf ereignisreiche Jahre zurück.

Lutz Förster ist im Januar 70 geworden. Mit der WZ blickt er auf ereignisreiche Jahre zurück.

Foto: Ja/ANNA SCHWARTZ

Er sei ein Neinsager. Sein erstes Wort, und das sei verbrieft, sei Nein gewesen. Pina habe ihm später beigebracht, Geduld zu haben, erst einmal abzuwarten. 34 Jahre währte die Zusammenarbeit mit der Choreografin, auf 40 Jahre kam seine Zeit mit dem nach ihr benannten Tanztheater. Anfang Januar ist Lutz Förster 70 Jahre alt geworden. Im Gespräch mit der WZ blickt er zurück auf sein eigenes Leben als Tänzer, Dozent und künstlerischer Leiter. Erzählt, warum er erst als „alter Mann mit 21 Jahren“ Tänzer wurde und warum er heute mit dem Tanz abgeschlossen hat.