Wuppertaler Bühnen feiern Theaterfest

Wuppertaler Bühnen : Theater zum Anfassen und Mitmachen

Die Wuppertaler Bühnen haben am Samstag den Beginn der neuen Spielzeit gefeiert – und bei einem bunten Theaterfest Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Mit einem Knall landet ein Korken im Hänsel und Gretel-Schießstand. „Ich habe sogar den Käfig getroffen“, berichtet der siebenjährige Leon, der eine selbstgebastelte Maske trägt. „Dabei ist das das schwierigste!“

Am Samstag haben die Wuppertaler Bühnen zum jährlichen Theaterfest ins Opernhaus eingeladen. Schauspielintendant Thomas Braus zeigte in einer Technikshow, was hinter dem Vorhang passiert und wie man Schauspieler zum Fliegen bringt. Opernintendant Berthold Schneider gewährte mit einer Lesung von Verrissen einen persönlichen Einblick in seine Arbeit. „Das tat weh“, gab er mehr als einmal zu.

Für alle Generationen
gab es viel zu entdecken

Im Kronleuchterfoyer sorgte die Band Almrausch mit instrumentierten Hits wie „Major Tom“ für Stimmung, bevor am Nachmittag Kammermusik erklang. Das Schauspielensemble zeigte Szenen aus vier aktuellen Inszenierungen und Opern-Chefdramaturg David Greiner lud zu einer Quizshow, bei der jeder Teilnehmer zum Gewinner wurde.

Bei den kleinen Theaterfans sorgten die Bastelangebote der hauseigenen Werkstätten für große Begeisterung – ein bunter Nachmittag, bei dem es für alle Generationen viel zu entdecken gab.