Ausstellung Wuppertaler Kunstaktion OAA (Out and About) geht wieder in die Stadt

Wuppertal · Die Aktion macht auf die folgende Ausstellung in der Stadtsparkasse aufmerksam, die am 11. Mai eröffnet wird.

 OAA geht raus und die Stadtsparkasse ist dabei: Georg Janthur, Peter Klassen, Frank N (v.l.) stehen vor Bildern von Piet Biniek und Andreas M. Wiese (v.l.)

OAA geht raus und die Stadtsparkasse ist dabei: Georg Janthur, Peter Klassen, Frank N (v.l.) stehen vor Bildern von Piet Biniek und Andreas M. Wiese (v.l.)

Foto: ANNA SCHWARTZ

Manchmal beginnt eine Ausstellung in mehreren Schritten. Was in Zeiten von Corona nicht ungewöhnlich ist, die dafür gesorgt haben, dass es lange gar keine Vernissagen mehr gab und dafür sorgen, dass diese auch heute noch anders als früher verlaufen. Die Pandemie war auch Auslöser für ein Format in Wuppertal, das Ende April 2020 auf den ersten Lockdown reagierte, indem es nach draußen ging. „OAA (Out and About) - Kunst geht raus“ hat mittlerweile mehrere Folgen und Wandlungen erlebt, ist zu einer Marke geworden. Geht nun wieder raus, um in der kommenden Woche einzukehren. Beides hängt mit der Stadtsparkasse zusammen und ihrem 200-jährigen Bestehen. Sozusagen „Von draußen nach drinnen“ und das im doppelten Sinne.