1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Wolfgang Stiller wieder in Wuppertal

Wolfgang Stiller wieder in Wuppertal

Kunst: Der Berliner eröffnet heute seine neue Schau bei Epikur.

<

p class="text">

Wuppertal. Bereits im Mai 1994 und im Oktober 1999 zeigte die Galerie Epikur Wuppertal eine Serie von Zeichnungen und Installationen von Wolfgang Stiller. In den damals ausgestellten Arbeiten bediente sich der Wahl-Berliner unterschiedlichster Materialien (Graphit, Asphaltlack, Schelllack, Acryl), um menschliche, tierische und pflanzliche Figurationen zu präsentieren. Zuletzt war seine Kunst in New York, Peking und Tokio zu sehen. Jetzt stellt der Künstler neue Arbeiten in seiner dritten Einzelausstellung in der Galerie Epikur vor. Vernissage ist heute von 19.30 bis 21.30 Uhr. Eine Einführung gibt Frank Becker. Die Ausstellung ist bis zum 18. April an der Friedrich-Engels-Allee 165 zu sehen.