1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

"Woga 2010": Künstler können sich bewerben

"Woga 2010": Künstler können sich bewerben

Wuppertal. Die "Woga" geht in die achte Runde: Im Herbst öffnen Wuppertaler Galerien und Ateliers wieder ihre Pforten. Es hat schon fast Tradition: An den letzten beiden Oktober-Wochenenden findet die "Woga" (Wuppertaler offene Galerien und Ateliers) statt.

Künstler und Galeristen, die teilnehmen möchten, können sich bis zum 24. August anmelden.

Diejenigen, die sie besuchen möchten, können sich schon einmal auf den 23./24. und 30./31. Oktober freuen. Die kreativen Werkstätten sind an den beiden Samstagen jeweils von 14bis 20 Uhr und an den Sonntagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Neu ist diesmal die ausgebaute Internetpräsenz, die den Besuchern Gelegenheit bieten soll, den Kunst-Rundgang noch detaillierter zu planen: Neben Verknüpfungen zu den Künstlerseiten, Mail-Adressen und Telefonnummern soll es "die Möglichkeit einer genaueren Darstellung" geben, wie Organisator Steffen Schneider ankündigt. Deshalb können auch bis zu drei Fotos und ein kurzer Text eingereicht werden. Das Anmeldeformular kann im Internet unter www.wogawuppertal.de heruntergeladen werden. thö

Nähere Infos gibt es bei Steffen Schneider in der Galerie Blickfang, Luisenstraße 90, Telefon 3179173 (Mail: info@wogawuppertal.de) oder im Netz unter

www.wogawuppertal.de