1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Wagenrennen" im Depot - Vergessenes Marées-Werk "wiederentdeckt"

Wagenrennen" im Depot - Vergessenes Marées-Werk "wiederentdeckt"

Im Depot des Wuppertaler Von der Heydt Museums sind Kunsthistoriker auf eine fast vergessene Monumental-Zeichnung des Künstlers Hans von Marées gestoßen.

Wuppertal. Im Depot des Wuppertaler Von der Heydt Museums sind Kunsthistoriker auf eine fast vergessene Monumental- Zeichnung des Künstlers Hans von Marées (1837-1887) gestoßen.

Die fünf Meter lange Kohlezeichnung zeigt ein nach antikem Vorbild gestaltetes Wagenrennen, sagte Museumsdirektor Gerhard Finckh am Mittwoch. Es sei die Studie für ein nie verwirklichtes Relief.

Zwar sei die Arbeit im Werkverzeichnis des Künstlers aufgeführt, aber binnen eines Jahrhunderts im Depot nie veröffentlicht worden. Lediglich 1987 sei das Werk in einer kleinen Ausstellung in Wuppertal präsentiert gewesen, dann aber wieder im Magazin verschwunden.