Ulrich Tukur feiert den Jahreswechsel in Wuppertal

Ulrich Tukur feiert den Jahreswechsel in Wuppertal

Der preisgekrönte Schauspieler musiziert in Elberfeld.

Wuppertal. Den meisten dürfte er als Schauspieler bekannt sein. Dass Ulrich Tukur („Das Leben der Anderen“) auch ein leidenschaftlicher Musiker ist, zeigt der 56-Jährige an Silvester in Wuppertal: „Die Rhythmus Boys“ spielen am Dienstag, 31. Dezember, um 17 Uhr in der Stadthalle. Tukur verspricht „Musik für schwache Stunden“. Die dürfte gerade recht kommen, denn Silvester ist schließlich kein Abend wie jeder andere.

Auf der Konzertbühne spielt der Film-Star sein Faible für nostalgische Unterhaltungsmusik der Goldenen Zwanziger und Vorkriegsjahre aus. 1995 gründete er die Tanzkapelle „Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys“. Zum Programm gehören eine gute Portion Ironie und Melodien, die gute Laune machen.

Die Band stellt Eigenkompositionen und Evergreens vor — mit Tukur als Sänger, Pianist und Akkordeon-Spieler. Drei weitere „Rhythmus-Boys“ treten in Wuppertal an: Ulrich Mayer (Gitarre, Gesang), Günter Märtens (Kontrabass, Gesang) und Kalle Mews (Schlagzeug, Gesang). Karten und weitere Infos gibt es online unter

www.wz-ticket.de

www.ulrichtukur.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung