1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Freiluftkino: Talflimmer: Vielfältiges Kinoerlebnis unter freiem Himmel

Freiluftkino : Talflimmer: Vielfältiges Kinoerlebnis unter freiem Himmel

Talflimmern zeigt „Außer Atem“ und „Birdman“, „Gone Girl“ und „Taxi Teheran“.

Wuppertal. Auch Kinomacher haben Wünsche, hegen sie, bedenken sie — und plötzlich ist es ihnen möglich, sie sich selbst zu erfüllen. So starten Mark Rieder und Mark Tykwer ihre diesjährige Freiluftkinoreihe Talflimmern mit der vollständig restaurierten Fassung von „Außer Atem“.

Jean-Luc Godards Kleingangster-Klassiker von 1960 mit Jean-Paul Belmondo und Jean Seberg wird am Freitag, 26. Juni, in perfekter Bildqualität auf der neuen Leinwand im Innenhof der Alten Feuerwache, Gathe 6, erstrahlen. Die deutsche Synchronisation wurde hingegen nur leicht ent-rauscht — das Filmerlebnis bleibt also nostalgisch. Zur Eröffnung gibt es traditionell ein Vorprogramm — die Wuppertaler Sängerin Maria Basel und der Gitarrist Christof Söhngen spielen einen Mix aus Jazz und Pop.

Die Schulferien wirken sich auch aufs Talflimmern aus: Weil sie so früh beginnen, geht auch das Sommerkino beizeiten an den Start: Es fängt am 26. Juni an und läuft bis zum 15. August.

Dazwischen offerieren Rieder und Tykwer an 29 Filmabenden eine enorme künstlerische Bandbreite mit Autorenkino und Großproduktionen („Birdman“ am 31. Juli), Komödien (der vierfache Oscar-Gewinner „Grand Budapest Hotel“ am 27. Juni, „Verstehen Sie die Béliers?“ am 25. Juli) und Thrillern („Who am I?“ am 3. Juli, „Gone Girl“ am 11. Juli), Dramen („Als wir träumten“ am 9. Juli) und Dokumentationen („Pedal the World“ von und mit dem Weltumradler Felix Starck am 30. Juni).

Besonders glücklich sind die Programmgestalter, dass sie den diesjährigen Berlinale-Gewinner „Taxi Teheran“ von Jafar Panahi als Preview am 18. Juli zeigen können, also vor dem offiziellen Bundesstart.

Im Übrigen bleibt alles im bewährten Rahmen. Die Preise liegen wie im vorigen Jahr bei 7 Euro pro Karte, ermäßigt 5 Euro. Es gibt fürs Kino weder Fassbier noch große Gerichte. Das komplette Programm steht auf www.talflimmern.de, auf dem Kino-Areal herrscht freie Platzwahl, es gibt keine telefonische Kartenreservierung. Tickets bekommt man mit etwas Glück an der Abendkasse oder vorher in der Ticket-Zentrale, im Café Ada, bei Wuppertal-Touristik im City-Center, im Haus der Jugend Barmen und auf

wuppertal-live.de