1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Studenten stellen bei Grölle aus

Studenten stellen bei Grölle aus

Heute wird eine neue Schau eröffnet.

Wuppertal. „Next“ heißt die Ausstellung, die heute um 19 Uhr in der Galerie Grölle pass:projects eröffnet wird. Bis zum 19. Mai werden Arbeiten von Oliver Russman (Wuppertal) und Katharina Maderthaner (Düsseldorf) gezeigt. Die Künstlerin präsentiert sich nicht zum ersten Mal im Tal: Schon vor drei Jahren waren ihre Skulpturen und Wandobjekte in der Gemeinschaftsausstellung „speak my language“ — neben Werken von Christian Schreckenberger — zu sehen. Nun stellt Maderthaner aktuelle Arbeiten vor. Sie studiert an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Richard Deacon Bildhauerei.

Oliver Russman lebt in Wuppertal und ist ebenfalls Student der Düsseldorfer Kunstakademie. Er studiert Malerei in der Klasse von Tal R. „Mit Russman stellen wir eine junge und sehr eigenwillige malerische Position vor, die an den amerikanischen Realismus von Edward Hopper oder an die metaphysischen bis surrealen Malereien Giorgio de Chiricos erinnern könnte“, heißt es in einer Ankündigung. thö

“ Die Ausstellung kann bis zum 19. Mai an der Friedrich-Ebert-Straße 143e besichtigt werden — jeweils mittwochs und donnerstags von 17 bis 20 Uhr, freitags von 17 bis 19 Uhr sowie samstags von 13 bis 16 Uhr.

groelle.de