"Stille" Führung durch das Von der Heydt Museum

"Stille" Führung durch das Von der Heydt Museum

Am 15. Mai geht die Reihe "Museum am Nachmittag" in ine neue Runde. Diesmal geht es um Stillleben.

Wuppertal. Stille Stunden mit Paul Gauguin, James Ensor und Odilon Redon - das bieten das Von derHeydt-Museums und der städtische Fachbereich "Senioren und Freizeit" an. Was das genau heißt? Am Donnerstag, 15. Mai, laden sie zu einer neuen Ausgabe der Veranstaltungsreihe "MaN - Museum am Nachmittag" ein. Ab 15 Uhr geht es dann ganz speziell um die ausgestellten Stillleben.

Was daran so reizvoll ist? "Experimentierfreude, Erneuerungswille und Virtuosität zeichnen dieStillleben dieser Künstler aus. Die zeitlos erscheinenden Werke regen durchFarbigkeit, Vielfalt und grotesken Humor zu Staunen und Entdeckerfreude an", heißt es dazu in der Einladung der Stadt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung