Premiere im Subraum: Neues Forum für Künstler

Premiere im Subraum: Neues Forum für Künstler

Elberfeld. Ronsdorfer zeigen ihre Kunst in Elberfeld: Unter dem Titel „Talwärts“ stellen zwölf Künstler ihre Arbeiten im Subraum an der Hochstraße 67 b aus. Dort hat Detlef Zaremba in einem ehemaligen Künstleratelier eine neue Ausstellungsmöglichkeit für Wuppertaler Künstler geschaffen.

Am Samstag wird auf die Premiere angestoßen: Die erste Ausstellung wurde durch Günter Fürth initiiert und von der Galerie Blickfang koordiniert.

Der Titel soll Programm sein: Zwölf Künstler aus Ronsdorf verlassen ihren Berg und begeben sich „talwärts“, um ihre Werke in Elberfeld zu präsentieren. Mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur und Glaskunst zeigen die Teilnehmer die künstlerische Vielfalt des Stadtteils Ronsdorf, wobei die Förderung der Kommunikation zwischen Künstlern und Kunstfreunden aus unterschiedlichen Stadtteilen Wuppertals im Mittelpunkt steht. Die Premieren-Künstler eröffnen ihre „Talwärts“-Ausstellung am Samstag um 19 Uhr. Ihre Arbeiten sind bis zum 30. April zu sehen — jeweils donnerstags und von freitags 15 bis 19 Uhr und samstags 11 bis 16 Uhr.

Mehr von Westdeutsche Zeitung