Neue Reihe: Sinfoniker spielen zum Lunch

Neue Reihe: Sinfoniker spielen zum Lunch

Wuppertal. Kammermusik zum Genießen bei freiem Eintritt und ein kostenloser Imbiss zur Mittagszeit, dazu lädt das Sinfonieorchester Wuppertal unterstützt von der Stadtsparkasse demnächst mit der neuen Reihe „Lunch-Konzert“ ein.

Zunächst sind drei Termine geplant. Zum Auftakt spielen Karin Nijssen-Neumeister (Violoncello), Manuela Randlinger-Bilz (Harfe) und Nikolai Mintchev (Violine/v. l., Foto: Matthias Neumann) am Mittwoch, 27. November, um 12.30 Uhr im Kundenraum der Sparkasse am Islandufer 15. Das Trio hat sich für das halbstündige Konzert Werke von Louis Spohr und Jacques Ibert sowie eine Suite in g-Moll von Georg Friedrich Händel in der Bearbeitung für Violine und Cello von Johan Halvorsen ausgesucht. Bereits um 12 Uhr beginnt das kostenfreie Catering. HBA

www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung